equitates Reitschule

In der Equitates Reitschule können Sie mit ihrem eigenen Pferd, oder mit unseren ausgebildeten Schulpferden Einblicke in die Reitkunst erhalten. Julia Thut orientiert sich dabei an den Lehren der alten Meister ohne moderne Erkentnisse über die Biomechanik des Pferdes ausser Acht zu lassen.

 

Mit dem eigenen Pferd:

  • Einzelunterricht mit eigenem Pferd: CHF 80.00 (50 Minuten)
  • Unterricht im Gelände mit eigenem Pferd: Begleitung und Unterricht von Julia Thut mit bravem Begleitpferd. CHF 100.00 (ca. 1.5 Stunden.)

Auf Lehrpferd:

 

Für Anfänger und Fortgeschrittene:

  • Sitzschulung an Longe auf Lehrpferd: Erlernen von Sitz- und Hilfengebung. CHF 70.00 (30 Minuten)
  • Ausritte im Gelände geführt: Gerade aus im Gelände lernt der Schüler viel leichter richtig in die Pferdebewegung einzugehen und Zügelunabhängig zu sitzen. Julia Thut nimmt ihr Lehrpferd an die Hand, so dass sie sich voll auf ihren Sitz und die schöne Umgebung konzentrieren können.

Für Fortgeschrittene und solche die es werden wollen:

  • Sitzschulung Grand Prix+: Schon die alten Meister liesen ihre weit ausgebildeten Lehrpferde Lektionen der hohen Schule gehen während die Hoheit im Sattel sass. Unter dem Aspekt der Sicherheit hatten sie so ihre Pferde stets unter Kontrolle und konnten dem Schüler von Beginn an das Sitzgefühl eines vollends versammelten Pferdes vermitteln. Julia Thut führt ihr Lehrpferd an der Hand und lässt dies Lektionen der hohen Schule (Übergänge, Seitengänge, Piaff, Passage, Mezair, Hebung) gehen. CHF 80.00 (20-30 Minuten).

Lehrpferde

Meine 21 jährige Welsh-B x Araber-Stute Belezza ist bis zur hohen Schule ausgebildet. Ihre grosse Leidenschaft ist die  Freiheitsdressur und überhaupt alle Lektionen mit denen sie imponieren kann. Am Boden können Schüler Spass an ihrer spektakulären Freiheitsdressur haben und Einblicke in die Arbeit an der Hand erhalten. Unter dem Sattel eignet sie sich für leichte Reiter. Hier geht sie ganz leicht Seitengänge.

Mein 13 jähriger Freiberger Emerito trägt inzwischen den Doktoren-Titel nachdem er mich inzwischen das 3. x durch die Trainerscheine mit Bestleistung (2 x Lehrgangsbester!) getragen hat. Er ist ein echter Allrounder. Kann ängstlichen Reitern Sicherheit geben, aber auch anspruchsvollen Reiter die Schulen auf und über der Erde vermitteln. Seine Kür-Lektionen sind Piaf-Passage und Mezair.


Der Hispano-Araber Said befindet sich zur Zeit bei mir in der Grundausbildung. Er ist menschenbezogen wie ein Hund, beweglich wie eine Katze und so schnell wie ein Ferrari. Mal sehen wo die Reise hinführt.

Die Vollblut-Araber-Stute Barceola ist im Besitz meiner besten Freundin und wird sporadisch im Reitunterricht eingesetzt. Sie ist bis zu den Seitengängen ausgebildet und wunderbar fein zu reiten. Ihre Lieblingslektion ist der spanische Schritt.


Foto by Sarah Alewtina Reimann
Foto by Sarah Alewtina Reimann